Demo anfordern
{{ firstError }}
Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig.
Privacy Policy

Softwarelösungen für die Identitäts- und Zugriffsverwaltung (IAM)
zum Schutz Ihrer sensiblen Daten

Damit Ihre Daten sicher sind, müssen Sie die Identitäten Ihrer Benutzer schützen. Mit umfassenden Lösungen für die Identitäts- und Zugriffsverwaltung kann Netwrix Sie bei der Umsetzung einer Zero-Trust-Strategie unterstützen. So können Sie Risiken mindern, die Produktivität steigern und die Compliance optimieren.
Demo anfordern
{{ firstError }}
Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig.
Privacy Policy
IDENTIFIZIEREN

Überprüfen Sie, welche Benutzer wann
und weshalb auf welche Objekte zugreifen

Ausgangspunkt für eine Zero-Trust-Sicherheitsstrategie ist das Prinzip der geringsten Rechte: Es sieht vor, dass jedem Benutzer nur die Zugriffsrechte erteilt werden, die er zur Erledigung seiner Aufgaben benötigt. Der erste Schritt für den Schutz Ihrer Daten und die Erfüllung der Anforderungen von Prüfern besteht deshalb darin, zu ermitteln, welche Benutzer auf welche Daten, Anwendungen und weiteren IT-Ressourcen zugreifen können und welche Daten reguliert oder in sonstiger Weise sensibel sind.

Decken Sie Risiken auf, indem Sie Benutzer mit Zugriff auf privilegierte Konten identifizieren
Ermitteln Sie alle Benutzerkonten, die Zugriff auf kritische Ressourcen in Ihrem Unternehmen haben. So können Sie Zugriffsrechte auf ein absolutes Minimum reduzieren.
Netwrix Auditor, Netwrix StealthAUDIT
Ermitteln Sie, wo sensible Daten gespeichert werden und wer darauf zugreifen kann
Identifizieren und klassifizieren Sie Ihre sensiblen Daten sowohl in der lokalen Umgebung als auch in der Cloud und analysieren Sie sorgfältig, wer auf welche Informationen zugreifen kann.
Verschaffen Sie sich einen Überblick über Gruppen und Gruppenmitgliedschaften
Active Directory- und Azure Active Directory-Gruppen spielen eine entscheidende Rolle bei Authentifizierungs- und Autorisierungsdiensten. Ermitteln Sie, welche Gruppen es in Ihrem Unternehmen gibt und wer Besitzer dieser Gruppen ist.
Netwrix GroupID
Schließen Sie Sicherheitslücken dauerhaft
Identifizieren Sie unsichere Kennwörter und lassen Sie diese automatisch auf eine sichere Zeichenfolge zurücksetzen. Stellen Sie sicher, dass Benutzer keine neuen Kennwörter festlegen können, die gegen Ihre Richtlinien verstoßen.
Netwrix Password Policy Enforcer
SCHÜTZEN

Minimieren Sie Sicherheitsrisiken, indem Sie den Zugriff auf sensible Daten beschränken

Um das Risiko von Cybersicherheitsvorfällen zu mindern, müssen Unternehmen den Zugriff auf alle Infrastrukturkomponenten mit verschiedenen, aufeinander abgestimmten Maßnahmen steuern.

Vergeben Sie keine permanenten Berechtigungen
Verringern Sie Risiken für Ihre Daten und Systeme, indem Sie Konten mit permanenten Berechtigungen durch dynamisch erstellte, temporäre Konten mit ausschließlich den Zugriffsrechten ersetzen, die für die jeweilige Aufgabe benötigt werden. Diese Konten werden anschließend automatisch gelöscht.
Netwrix Privilege Secure
Sorgen Sie für die richtige Autorisierung aller Benutzer
Stellen Sie eine korrekte Bereitstellung, erneute Bereitstellung und Aufhebung der Bereitstellung von Benutzerberechtigungen sicher. So können neue Mitarbeiter umgehend produktiv sein, während Sie zugleich dafür sorgen, dass Benutzer beim Wechsel in eine neue Position keine unzulässigen Zugriffsrechte „mitnehmen“ und die Zugriffsrechte von Mitarbeitern, die aus dem Unternehmen ausscheiden, umgehend aufgehoben werden.
Netwrix Usercube
Kontrollieren Sie Gruppen und Gruppenmitgliedschaften
Ermöglichen Sie es Geschäftsanwendern, die Mitgliedschaften und Eigenschaften ihrer Gruppen zu verwalten. Stellen Sie mit leistungsfähigen Richtlinien für das Lebenszyklusmanagement und regelmäßigen Berechtigungsnachweisen sicher, dass Gruppen nur so lange bestehen, wie sie benötigt werden.
Netwrix GroupID
Setzen Sie strengere Vorgaben für Kennwörter durch
Vermeiden Sie Datenschutzverletzungen, die durch unsichere Benutzerkennwörter verursacht werden, und setzen Sie strenge Kennwortrichtlinien durch. Verringern Sie das Risiko weiter, indem Sie die Anmeldeinformationen von Benutzern und Administratoren in sicheren Tresoren speichern.
Netwrix Password Policy Enforcer, Netwrix Password Secure
VORSCHRIFTEN EINHALTEN

Sehen Sie dem nächsten Audit gelassen entgegen

Unternehmen sehen sich bereits mit einer Vielzahl von Sicherheits- und Datenschutzvorschriften wie PCI-DSS, der DSGVO, NERC, SOX, FERPA, CJIS und CMMC konfrontiert – und jedes Jahr kommen neue hinzu. Trotz ihrer unterschiedlichen Schwerpunkte haben diese Vorschriften einen gemeinsamen Nenner: strenge Vorgaben für die Identitäts- und Zugriffsverwaltung. Mit den Produkten von Netwrix können Sie diese Vorschriften einhalten und Ihre Compliance nachweisen. Zugleich werden Ihre IT-Umgebung und die Produktivität Ihrer Benutzer weniger beeinträchtigt.

Nutzen Sie automatische Berechtigungsnachweise
Weisen Sie bei einem Audit nach, dass der Zugriff auf regulierte Daten ordnungsgemäß geschützt wird, indem Sie zeigen, dass Datenbesitzer die Berechtigungen für den Zugriff auf ihre Daten regelmäßig überprüfen, anpassen und genehmigen.
Netwrix Usercube
Weisen Sie nach, dass Sie den privilegierten Zugriff kontrollieren
Vereinfachen Sie Audits mit Funktionen, mit denen Sie schnell und einfach Berichte dazu erstellen können, welche Remote- und lokalen Administratoren welche Konten wie lange genutzt haben.
Netwrix Privilege Secure
Sorgen Sie für eine zuverlässige Kontrolle des Benutzerzugriffs
Beeindrucken Sie Prüfer mit einem sorgfältig strukturierten Active Directory und Azure Active Directory, in dem es keine Benutzer mit zu weit gefassten Berechtigungen, keine nicht mehr genutzten Konten und keine ausufernden Gruppen gibt.
Netwrix GroupID
ANWENDERBERICHTE

Erfahren Sie, wie Unternehmen mit Lösungen von Netwrix Identitäten sicher verwalten

Bildungswesen
Die University of Wisconsin konsolidiert Gruppenrichtlinienobjekte und verwaltet Richtlinien über die Cloud.
Mehr erfahren
Bildungswesen
Die Eastern Carver County Schools schützen nach dem Prinzip der geringsten Rechte die Daten von 9.300 Schülern.
Mehr erfahren